OSFC Forum Foren-Übersicht OSFC Forum
Offizielles Forum des Osnabrücker Sportfischerclubs 1968 e.V.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Rolle zum Spinnfischen ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Tackle/Gerät
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 8:46 am    Titel: Welche Rolle zum Spinnfischen ? Antworten mit Zitat

Hallo,
wollte mir eine neue Spinnrolle zulegen und habe mir ein paar zur Auswahl rausgesucht....
Bin mir aber nicht ganz sicher welche es werden soll, vieleicht habt Ihr Erfahrungen mit den Rollen und könnt mir bei meiner Entscheidung weiter helfen !!!
Danke schon mal....

Hier die Auswahl:

"Stationärrolle + Kampfbremse"
===============================

Cormoran FBI 4Pi 2000 EUR 34,99 (Ebay.de)
----------------------
http://cgi.ebay.de/Cormoran-FBI-4Pi-2000-130m-0-25mm-Kampfbremse-NEU-OVP_W0QQitemZ260407180924QQcmdZViewItemQQptZDE_Sport_Angelsport_Angelrollen?hash=item3ca17a3e7c&_trksid=p3286.c0.m14
---------------------------------------------------------------


Spro Dragmaster C-Class 420 EUR 26,50 (angel-Discount24.de)
---------------------------
http://www.angel-discount24.de/spro-dragmaster-cclass-110m030mm-p-3631.html
---------------------------------------------------------------


DAM Quick Effzett FDS 430RD EUR 24,95 (Askari.de)
---------------------------
https://www.angelsport.de/cgi-bin/askari.storefront/DE/Catalog/1081
---------------------------------------------------------------


"Multirolle"
=============

Balzer ASR 600 EUR 29,95 (Askari.de)
---------------
https://www.angelsport.de/cgi-bin/askari.storefront/DE/Catalog/1081

Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas_WK
Anfänger


Offline

Anmeldedatum: 14.09.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Westerkappeln

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 10:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

da stellen sich erstmal 2 Fragen:

- Womit und auf was willst du fischen
- Wie hoch ist dein budget

Grundsätzlich würde ich für eine vernünftige Spinnrolle lieber etwas mehr Geld ausgeben, weil du mit billigen Rollen auf Dauer nicht viel Spaß haben wirst.
Eine Multi oder baitcaster kommt meines Erachtens kaum in Betracht, es sei denn du willst jerken. Bei deiner bisherigen Auswahl kommt aber jerken nun garnicht in Betracht da die erwähnten Stationärrollen das nicht lange mitmachen würden.

Als gute und preisweerte Spinnrollen würde ich behmen:
- Penn Sargus 2000 (ca. 60,- €)
- Spro Red/Blue oder Black Arc (ca. 60-80 €) oder die originalen Ryobi´s (die Spro´s werden von Ryobi gefertigt !)
- ABU 704/804 Sorön STX40 (ab ca. 80-100 €)

Unter den Rollen würde ich garnicht erst anfangen. Innerhalb kürzester Zeit wirst du feststellen das solche Rollen nicht zum dauerhaften Spinnangeln geeignet sind. Ich würde auch immmer zu einer Frontbremse greifen, gute Heckbremsrollen mit Kampfbremse sind rar und relativ teuer (z.Bsp. Shimano Stradic RD)

Grüße
Thomas
_________________
der mit dem Belly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 11:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,
vom Grundsatz gebe ich Dir recht, Qualität hat ihren Preis.

Da ich aber vieleicht 3-4mal im Jahr zum Spinnfischen gehe und mein Budget begrenzt ist (Familien Vater) ist bei max.40€ ende in meiner Geldbörse.

Für mich stellt sich die Frage: Welche von den angegeben Rollen die beste ist !?

Die DAM von Askari ist im Angebot und kostet regulär 50-60€, vieleicht ist es sie vieleicht auch nicht Wink .

Vieleicht kennt ja jemand die Rollen und hat Erfahrung damit !!!

Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spinner
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 57
Wohnort: Warstein

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 12:14 pm    Titel: Spinnrollen Antworten mit Zitat

Hallo,

also für 40€ wirst Du nicht viel Qualität bekommen.

Ein Tipp:
Frage in Angelläden nach Auslaufmodellen oder nach alten Lagerbeständen.
Die sind zum meisten erheblich günstiger als die neuen Katalogmodelle und unterscheiden sich meist kaum von den Vorgängern. Meist ist nur die Optik aufpoliert.

Ich benuzte ein Mitchell Rolle und bin sehr zufrieden damit. Solide und feinjustierbare Kopfbremse, ruhiger Lauf, gute Schnurfürung, Robust, etc.. Habe mir noch 2 Stück davon zugelegt nachdem ich die erste Rolle ein Jahr auf Herz und Nierern getestet habe. Auslaufmodell für ca. 70€ statt 130€) Bisher haben die sich bezahlt gemacht. Und glaube mir, die haben schon einige Kliometer Schnur gespult und so manchen Hänger bewältigt.
Mitchell x305Gold. Sollte heute so um die 60€ liegen. Vor Jahren um die 130€.

Grüße
Michael
_________________
"Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1072
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 12:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Carsten,
ich würde auch sagen das die DAM von deiner Auswahl die Beste ist, ansonsten muss ich auch Thomas zustimmen, aber wenn du sagst das du Spinnfischen nur ab und an betreibst sollte die DAM z.B. völlig reichen.

Und da kann ich auch dem Michael zustimmen, guck nach "Markenware" die entweder im Angebot ist oder such nach Auslaufmodellen der "Premiumhersteller". Meine Empfehlungen: Daiwa, Shimano, Okuma, Ryobi und DAM ist auch noch ok, das sind so die Hersteller denen ich Rollentechnisch am meißten vertraue.

Ansonsten sollte eine Spinnrolle folgende eigenschaften mitbringen:
- möglichst leicht
- sehr gute Schnurverlegung da sich Geflochtene empfiehlt
- Metallspule
- mittlere Übersetzung
- ein Mindestmaß an Robustheit

Tip: Guck mal in die Askari-Sonderblättken, da sind oft diverse Daiwa und Shimanomodelle stark reduziert!

Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Di Sep 29, 2009 12:31 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 2:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Tip´s, dann werde ich mal schauen was man so an Auslaufmodellen bekommen kann !!!
Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay dann eine Rolle ohne Kampfbremse,
was haltet Ihr von dieser Rolle:

Ryobi Zester VX 4000

Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oder vieleicht ist es die:

http://www.fisch-server.de/produkt_23247_SHIMANO-Spinningrolle-Solstace-1000-FI.html

Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1072
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 9:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
machen beide nen guten Eindruck, wirst wahrscheinlich mit keiner von beiden was falsch machen können. Die Shimano ist allerdings schon etwas lütt, ich persönlich find das gut und hab auch keine Probleme damit auf große Fische zu gehen, ich weiß aber nicht was du damit vor hast.
Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: Di Sep 29, 2009 9:12 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Tackle/Gerät Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group