OSFC Forum Foren-Übersicht OSFC Forum
Offizielles Forum des Osnabrücker Sportfischerclubs 1968 e.V.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ostsee-Dorsche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Angeltechniken
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
henry1098
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 30.05.2010
Beiträge: 70
Wohnort: Hagen a.T.W.

BeitragVerfasst am: Di Aug 16, 2011 7:36 am    Titel: Ostsee-Dorsche Antworten mit Zitat

Servus, wir fahren am WE an die Ostsee auf Dorsch. Auf´nen Kutter, Tagestour - wie man es kennt. Kann mir jemand Tipps und Tricks geben/zeigen??

Rolling Eyes OK soviel hab ich schon rausgefunden:

Soll:

Rute ca. 3,0 - 3,60m WG 40-180gr
Geflochtene Schnur
stabile Rolle
Pilker, Gummifisch, ggf. Nebenfänger immer ca. 45 - 180gr schwer je nach Drift

Das hab ich:
1.
Spinnrute 40-80gr - 3,00m lang
Rolle normal

2. Pilkerset von Lidl
Pilkrute ca. 1,80m lang
stabile Rolle - monofile

3. Hochseeangel ca. 2,00m lang
stabile Rolle (alte Daiwa)

4. Stabile Steckrute älteren Baujahrs (hab ich mal vor 20 Jahren aus dem Goldbach geangelt!!) 1,80 lang

Jetzt wollte ich mal 40 / 45´er Monofile besorgen. OK Geflochtene soll zwar besser sein, aber dann mußte wieder mit "Knotenlos" rummachen und außerdem ist die deutlich teurer...!!

Exclamation Eine Auswahl an Pilker und Gummifische hab ich bereits besorgt.

Question Kann ich denn mit den kurzen Ruten dort was fangen oder sind die Chancen seeehhhr schlecht wegen der begrenzten Auswurfweite??

Question Reichen normale Rollen??

Question Monofile OK??? Oder doch lieber auf Geflochtene??

Bin für alle Anregungen / Erfahrungen dankbar. Exclamation

Vielleicht kann der ein oder andere Erfahrene dazu was sagen. Ach ja, da wir zu Viert sind muß ich mit dem Material eigentlich auch 4 Leute ausstatten.... Shocked
_________________
Viele Grüße von Mona & Henry.
Viel Spaß !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schoepsche
1. Fischereiaufseher


Offline

Anmeldedatum: 31.01.2009
Beiträge: 356
Wohnort: Hagen a.T.W

BeitragVerfasst am: Di Aug 16, 2011 10:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
also aus eigener Erfahrung kann ich dir folgendes erzählen.
- Leichte Spinnrute ist zu bevorzugen-weil du du die Rute ja mindestens 8 Std in der Hand hälst. Bei einer schweren Hochseerute, fallen dir nach einer Std die Arme ab.
- passend zu deiner Spinnrute nimmst du ne normale Rolle mit 20er geflochtenen Schnur.geflochtene hat den Vorteil, dass sie sich nicht dehnt und du die Bisse super spürst um den Anhieb zu setzen. 150m sind völlig ausreichend. Die Ostsee ist ja nur 10-15m Tief. Musst du keine Monsterrolle nehmen.
- Auswerfen brauchst du so gut wie gar nicht. Den Fehler machen fast alle. Das Boot hat Fischortungsgeräte, wenn die über den Fischschwärmen sind, ertönt die Hupe und los gehts. Dann brauchst du den Köder nur gerade runterlassen und durch die Drift des Bootes über Grund hoppeln lassen. Weil die Fische meistens unter dem Boot sind.
- Zum Thema Köder: Ich habe fast ausschließlich nur auf Gummifisch in Naturfarben gute Erfolge gehabt. Sicherlich gehen auch Pilker und andere Methoden, aber die Masse mache ich mit Gummifisch und Beifänger (Farbe der Beifänger:schwarz rot) (Paternostasystem) Je nach Windstärke (dann ist die Drift des Bootes höher) würde ich 60-80g Bleikopfhaken benutzen. Größere und kleinere würde ich aber auch mitnehmen. Muss man ausprobieren, hauptsache man kommt am Grund an. Gummifische haben gegenüber den Pilkern auch noch den Vorteil das man fast gar keine Hänger hat.

-------------------------------------------------------------------------------------
Bei geflochtener Schnur muss du nicht unbedingt Knotenlosverbinder nehmen. wenn du den Palomarknoten bindest, hast du ne enorm hohe Tragkraft.

Vom Systemher stell dir einfach vor du gehst zum Hechtangeln mit der Spinnrute, dann bist du gut bedient.
Viel Spass und nen haufen Fische wünsch ich dir Cool
_________________
! Esse nicht was du liebst, ich esse ja auch nicht deine Frau !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vatti
Gast





BeitragVerfasst am: Di Aug 16, 2011 12:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Henry
Bezüglich des Köders kann ich mich Schöpsche nur anschließen, auch ich würde Dir `` Gummi `` in verschiedenen Farben und Gewichten ( Bleiköpfen ) empfehlen. Beifänger rot/schwarz. Schnur wenn eben möglich geflochten. Was die Angelmethode betrifft würde ich Dir dringend empfehlen, nicht nur am Grund rum zu dümpeln, sondern den `` Köder `` langsam bis ins Mittelwasser zu führen........ und dann wieder runter damit.... Bezüglich der Ruten Rollen usw. hast Du doch sicherlich ein paar Bekannte, die Dir für diesen Tag auch mal aushelfen, wenn nicht alles vorhanden, in der Regel gibt es auch `` Leihmaterial ``...
Viel Glück
Vatti
Nach oben
henry1098
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 30.05.2010
Beiträge: 70
Wohnort: Hagen a.T.W.

BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2011 10:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich hab jetzt so ein gewisses Sortiment an Jig-Köpfen, Gummis, Wirbeln, Knotenlos und Pilkern zusammengestellt. Ich denke das reicht.
Gewicht von 55 - ca. 200 gramm.
2 Ruten 2,40 lang mit 50´er Monofile
1 Spinnrute mit 20´er geflochtene
und noch zwei andere.

Das muss langen. Kescher und klamotten das wars!

Es ist ja gar nicht so einfach wenn man sowas das erste mal macht! Im Internet kann man sehr verschiedene Infos bekommen, dann die Leute die man so fragt.....viele Info´s sind ständig gleich, andere sehr unterschiedlich.
Wir wollen mal sehen, wie erfolgreich wir am Wochenende sind. Und wer die Fische mehr anfüttert statt zu angeln... Laughing Laughing Laughing
Petri Exclamation

Naja. Mit dem Leihen wäre sicher kein Problem, aber in diesem Fall leihe ich meine Klamotten bereits schon an 3 Bekannte aus, sonst würde ich mir was leihen was ich wieder verleihen würde.....dann kommste mit der Hälfte wieder und hast Theater...dann lieber notfalls vom Käptn´noch ne Rute leihen....Grundsätzlich hab ich aber für jeden was, wenn wer firstClass Material haben will soll doch selber was kaufen, gell???!!! Very Happy Laughing Idea
_________________
Viele Grüße von Mona & Henry.
Viel Spaß !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vatti
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2011 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Henry
Das mit den unterschieglichen Infos zu Angeltechniken usw. ist nun mal immer so, da auch jeder andere Erfahrungen gemacht hat, aber ich denke auch, dass Ihr mit dem Zeug was Ihr jetzt habt durchaus den ein oder anderen Dorsch ergattern könnte, aber lass den Kescher lieber weg..... Laughing Laughing
Nach oben
to3
Wissender


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 174
Wohnort: büren

BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2011 2:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Du wirst deutlich mehr Spaß haben mit dem leichten Gerät.Ich selbe fische vom kutter die selbe Spinnrute die ich hier auch für Zander verwende(-90g)mit gummifischen wirst du sehr wahrscheinlich erfolgreicher sein,gerade an den Tagen wo wenig drift ist.Pilker sind von vorteil wenn viel strömung ist und die fische eh auf alles beißen.BODENKONTAKT ist ein muss vom kutter!!im mittelwasser wirst du keine Fische fangen können.Also genau wie Zanderangeln mit Gummifisch an unseren Gewässern.

Dicke Fische!!
_________________
You can not kill what you did not create!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vatti
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie viele Dorsche sind es denn geworden ?
Nach oben
w1cked
Site Admin & Schriftführer


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 704
Wohnort: Hasbergen

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 7:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bin mal so frei Smile

http://osnabrueck-angeln.forenking.com/t912-endlich_raubfisch_2.html
_________________
“Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
henry1098
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 30.05.2010
Beiträge: 70
Wohnort: Hagen a.T.W.

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 8:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, hab ein paar Bilder und die Erfahrungen lieber in den internen Bereich eingestellt. Danke. Very Happy Unter "Bilder unserer User" . Arrow
_________________
Viele Grüße von Mona & Henry.
Viel Spaß !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
w1cked
Site Admin & Schriftführer


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 704
Wohnort: Hasbergen

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 8:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bilder unserer User ist aber kein interner Bereich Smile
_________________
“Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Angeltechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group