OSFC Forum Foren-Übersicht OSFC Forum
Offizielles Forum des Osnabrücker Sportfischerclubs 1968 e.V.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Beim Auswerfen verheddert das Vorfach! Was tun?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Angeltechniken
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marsuilamie
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 71
Wohnort: Belm

BeitragVerfasst am: So Jun 12, 2011 4:48 pm    Titel: Beim Auswerfen verheddert das Vorfach! Was tun? Antworten mit Zitat

Moin Moin!

Wollte hier mal was zum Vorfach fragen bzw. zum auswerfen der Ruten!
Wenn man ganz normal z.B. Boilie Montage mit ca. 80er Grundblei auswirft, dann ist es bei mir manchmal so, dass sich das Vorfach von dem Boilie Haken mit dem Grundblei verheddert! Also die Vorfach Schnur mit der Hauptschnur! Gibt es vielleicht sozusagen spezielle Tricks, damit die Montage gut im Wasser landet? Weil man ja nie wirklich weiß, ob da im Wasser die Montage gut liegt und nicht irgendwie mit der Hauptschnur verheddert ist.

Ab und zu, beim einholen der Montage ist das Vorfach ganz normal, so wie es muss, aber manchmal ist das Vorfach mit der Hauptschnur verheddert!

Hättet ihr vielleicht ein par hilfreiche Tipps für mich? Wink
Wäre euch sehr dankbar^^

LG, Dimi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
w1cked
Site Admin & Schriftführer


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 701
Wohnort: Hasbergen

BeitragVerfasst am: So Jun 12, 2011 4:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Werfen die Schnur kurz vorm Aufprall aufs Wasser anstoppen, indem du einfach den Finger auf die Spule legst. So streckt sich das Vorfach und verheddert sich nicht (so schnell). Du kannst auch noch zusätzlich ein Stück Maisstärke auf den Haken machen, damit dieser sich nicht verheddert. Das Kram löst sich nach ein paar Sekunden im Wasser aus und der Haken liegt frei.
Das ist das Zeug, was auch oft als diese Chips als Verpackungsmaterial genommen werden.
Man sollter aber vorher testen, ob die auch wirklich aus maisstärke sind, sonst ziehstes am nächsten morgen wieder mit ausm Wasser

Sowas in der Art:


_________________
“Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marsuilamie
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 71
Wohnort: Belm

BeitragVerfasst am: So Jun 12, 2011 5:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Perfekt! Wink Gute Antwort^^ Danke!

Ich glaub wir haben auch noch solche kleinen Teile zuhause! Werd ich nächstes Mal versuchen! Aber das mit dem Finger abbremsen klingt auch nich schlecht!

Danke nochmal für die Antwort^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savagear
Profi


Offline

Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 282
Wohnort: Osnabrück+Belm

BeitragVerfasst am: So Jun 12, 2011 5:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne das Problem, ich habe die erfahrung gemacht das die verhedderung beim absinken der Montage kommt. Und nicht beim werfen, ich ziehe die montage sobald sie auf dem Wasser trifft etwas ein und lasse sie dann absinken, das selbe mache ich wenn die Montage auf Grund an kommt einmal kurtz gerade ziehen und dann passt es.
_________________
Fischer´s Fritze fischt frische Fische........
Ha ha ha ha noch nen Angler Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: So Jun 12, 2011 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
kann Daniel nur zustimmen....beim Werfen die Montage strecken und PVA ist auch nicht verkehrt !!!

@Savagear:
Wenn die Montage am Grund liegt würde ich sie nicht mehr reinziehen !!! Dabei ist die Gefahr zu groß das sich an der Hakenspitze etwas festsetzt...Ast, Blatt u.s.w !!!

Man kann die Montage auch gut gegen verhedern schützen im dem man Silikonschläuche über die stellen schiebt wo der Haken sich festsetzen kann !!!

Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savagear
Profi


Offline

Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 282
Wohnort: Osnabrück+Belm

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 1:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

@crossi1973
da mu8ss ich Dir leider recht geben, beim Karpfen angeln trifft das evtl zu. Wenn ich mit Forellenteig oder Köfi angel kann man aber beruhigt den Köder einziehen muss ja nicht so lang sein ein zwei Kurbelumdrehungen reichen aus.
_________________
Fischer´s Fritze fischt frische Fische........
Ha ha ha ha noch nen Angler Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gonzo
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 13.11.2006
Beiträge: 740
Wohnort: wo mein Zelt hinpasst...

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 2:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin!

Eigentlich ist alles gesagt. Allerdings habe ich dieses "böse Erwachen" dieses Jahr auch schon einige Male erlebt! Es ist sehr ärgerlich, wenn man die Fische abends auf dem Futterplatz rollen sieht, einzelne Pieper bekommt und am nächsten Morgen ein einziges Bündel reindreht! Evil or Very Mad
Das verhäddern kann meiner Meinung nach mehrere Gründe haben und muss nicht unbedingd nur am Wurf liegen. Ich benutze auch häufig diese "Highriser" (Verpackungsflocken) und habe es schonmal beobachtet, dass sich durch den höheren Windwiederstand der Flocke, der Haken wie ein Propeller um die Hauptschnur gedreht hat. Das hat sich dann beim Reinholen auch bestätigt. das habe ich allerdings nur bei absoluten Gewalltwürfen erlebt.
Das beste ist wie oben schon geschrieben, die Montage an der Schnur ganz vorsichtig und so spät wie möglich vor der Wasseroberfläche abzubremsen. Wenn du zu ruckartig stoppst, gibt es auch tüddel.

Wenn dann alles gut aussah, und die Montage am nächsten Morgen auch wieder aussieht, wie ein Vogelnest, dann waren es Brassen, Weißfische oder Schleien, die mit deinem Boilie Kofball gespielt haben.

Mir sind diese "zeitweise echt misteriösen" Dinge letztens auch passiert und ich weiß echt nicht, woran es lag. Ich habe zum Schluss sogar beschichtete Vorfächer (Snake Skin von Kryston) benutzt und sagar das war einmal voll wickelig. Ich kann mir das nur so erklären, dass es irgendwie mit der steifen 45er Mono zusammenhing, die ich dort auf Grund der Hindernisse benutzt habe. Seid dem ich die Rollen gewechselt habe ist alles wieder paletti.

Ich werde der Sache demnächst auf den Grund gehen. Und den ein oder anderen Fisch konnten wir doch noch fangen. Wink

Tight Lines, Gonzo
_________________
Tradition ist nicht das Wahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
www.carpforce.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 2:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das Verheddern des Köders mit dem Haken kann man mit nem PVA-Strumpf verhindern den man auf´s Vorfach zieht:



Verheddern des Vorfaches um Schnur und Blei kann man wie oben genannt verhindern oder man bindet das Vorfach mit PVA-Schnur an den Anti-Tangle-Schlauch oder Leadcore, so flattert das beim Wurf nicht.

Oft verheddert sich die Geschichte auch erst beim Einholen, es muss nicht zwangsläufig die ganze Zeot verheddert gewesen sein.

Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marsuilamie
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 71
Wohnort: Belm

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 10:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mhm..! Ja so ein PVA Strumpf ist auch ganz gut Wink

Wenn man nur irgendwie wüste, ob im Wasser alles perfekt liegt oder nicht Very Happy

Danke dir Lücke, für den Tipp!
Haben uns übrigens Samstag Abend am Poller gesehen, ich war ja dort mit 2 Kumpels, dann kamst du mit nem Kollegen rüber Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 11:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ach ihr ward die "Brandstifter"... Wink ...habt ihr wenigstens was gefangen?

Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marsuilamie
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 71
Wohnort: Belm

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 11:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Brandstifter Very Happy Nächstest mal legen wir da in den Grill keine Stöcker rein Wink

Ne, leider nichts gefangen! Aber Nacht war trotzdem unruhig, waren par Bisse aber irgendwie nicht gut gehackt! Sad
Und wie war's bei euch?

LG, Dimi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 11:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
meineswissens hat es am ganzen langen WE nur 4 Karpfenbisse gegeben, ein Aussteiger, ein 20Pfünder und ich selbst konnte einen 19 und einen 25Pfünder landen. Ansonsten nur ein paar Pollerlachse.
Der Weißfisch beißt sehr gut und ein paar kleine Zander wurden mit Kunstködern auch gefangen. Im Großen und Ganzen eher zäh, obwohl Fischaktivität ohne Ende zu beobachten war.


Übrigens ist es am Poller besonders wichtig das die Montage nach dem Auswerfen nicht mehr bewegt wird, es liegt sehr viel abgestorbenes Blattwerk am Grund das sofort am Haken hängt.

Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marsuilamie
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 71
Wohnort: Belm

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2011 11:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe glaub ich sogar einen Biss bei dir gehört, war da grad am Köder wechseln! war ca. um 2 Uhr Nachts!

Hast Recht, Fische waren wirklich zu beobachten! Kamen immer wieder blasen von unten & platschen der Fische sah man auch^^

Naja, nächstes WE wird's bestimmt besser Smile

LG, Dimi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Di Jun 14, 2011 12:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wenn das Wetter so "unentschlossen" wie bisher bleibt hat das glaube ich nicht viel Sinn... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 20, 2011 12:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

OffTopic

Zitat:
ach ihr ward die "Brandstifter"... Wink ...habt ihr wenigstens was gefangen?


Kurz zur Klarstellung,
die Jungs wurden kontrolliert (von einem Aufseher und mir) und entsprechend des Ermessungsspielraumes ermahnt (sie hatten noch nicht vom Feuerverbot in Grillschalen erfahren), ihr "Grillfeuerchen" wurde unverzüglich gelöscht, sie sind keine "Schwerverbrecher" und haben auch keine "Sonderbehandlung" genossen.
Gleiches Spiel mit einem anderen "Griller" an dem WE.

Ich dachte eigentlich das sei ersichtlich und unmissverständlich.

Ebenfalls ist glaube ich kaum jemand so dreist und ignoriert in voller Absicht solche Verbote wenn noch 5 andere Angler am See sitzen und zugucken können... Wink

Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Savagear
Profi


Offline

Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 282
Wohnort: Osnabrück+Belm

BeitragVerfasst am: Mo Jun 20, 2011 7:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@luecke3.0

hoffe es wird nicht noch tiefgründiger, weil wenn doch müsste das wo anders hin( ich sag nur Überschrifft ) aber sonsten danke für die aufklärung
_________________
Fischer´s Fritze fischt frische Fische........
Ha ha ha ha noch nen Angler Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 20, 2011 7:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Savagear
Nein das soll´s gewesen sein, es waren Gerüchte im Umlauf die eine Klarstellung erforderten -> Angler sind ja neuerdings wie die "Kaffeetanten"... Rolling Eyes Wink

Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forellengeier
Wissender


Offline

Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 185
Wohnort: 49170 Hagen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2012 8:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Futterboot rausfahren Laughing
_________________
Die Dicksten sind im Schongebiet😉
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marsuilamie
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 71
Wohnort: Belm

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2012 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre ne Möglichkeit, besitze jedoch keins!

Aber über so ein Futterboot als Geschenk würd ich mich schon echt freuen Laughing Laughing Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Angeltechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group