OSFC Forum Foren-Übersicht OSFC Forum
Offizielles Forum des Osnabrücker Sportfischerclubs 1968 e.V.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Drilling auf Karpfen ???!!!!!!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Angeltechniken
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bernydart
Meisterangler


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 362

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 8:16 pm    Titel: Drilling auf Karpfen ???!!!!!! Antworten mit Zitat

Hallo,
ich sitze gerade am TWS und habe soebend einen Schuppi von 10 Pfund gefangen der auch noch einen Drilling-Haken mit Haar und Boilie im Schlund hatte.Ein Stahlvorfach von 50cm war auch noch dran.

Solte ich jemanden mit einer solchen Montage auf Karpfen angeln sehen wird diesen Angler die ganze Härte des Gesetzes treffen und er wird seine Papiere nicht wieder bekommen.

Bilder von der Montage folgen wenn ich wieder zu Hause bin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
w1cked
Site Admin & Schriftführer


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 703
Wohnort: Hasbergen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 9:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Krass!!! Sowas muss echt geahndet werden, aber natürlich ist es schwer, so einen zu erwischen. Und dann hat er dan Karpfen damit nicht mal ausm Wasser bekommen. Ist der Fisch denn doll verletzt?
_________________
“Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mega SAUEREI!!!!
Wenn ich so jemanden treffe wird er NICHT NUR die volle Härte des Gesetzes kennen lernen... Evil or Very Mad

Hinzu kommt noch, wie kann einem an einem weitgehend hindernisfreiem Gewässer wie dem TWS ein 10Pfünder abreißen!!?? Mit was für Gerät wird denn dann auch noch geangelt!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Big.W
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 11.11.2006
Beiträge: 555
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 9:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann immer nur sagen die A.....Löcher sterben leider nie aus Exclamation Exclamation Exclamation
_________________
Don't kill what you love!
www.carpforce.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crossi1973
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 568
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 9:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Echt der Hammer, das es solche Angler gibt ist mir ein Rätzel !!!
Frage mich echt was er sich dabei gedacht hat....was will man mit so einer Montage erreichen !!!
Naja gibt wohl immer welche die leider keine Ahnung haben von den Sachen die sie tun !!!
Gruß
Carsten
_________________
Es gibt immer was zu tun....packen wir es an !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bernydart
Meisterangler


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 362

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 8:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

So nun ist es soweit und ich stelle mal zwei Bilder der Montage ein damit ihr Euch ein Bild davon machen könnt.



Das Haar ist mit normaler Monoschnur unten an dem Drilling angeknotet und als Bpiliestopper dient eine Tannennadel.
Die Schnurstärke schätze ich auf ne 0,30-0,35 Mono.

Am Nollmannsee ist mir auch schon aufgefallen das es Angler gibt die einen Drilling voll mit Tauwürmern bestücken, um damit auf Zander zu angeln aber dieses hier ist die "HÄRTE".
Wer mit solchen Montagen (Drilling mit Würmern) angelt muß sich doch wohl im klaren sein, das da auch Karpfen und Schleien drauf beißen können und sich soweit am Rande der legalietät befinden wie es weiter nicht sein könnte.

Den Drilling konnten wir sauber entfernen und die Verletzung hielt sich in Grenzen !!
Er hatte ihn zwar im Schlund aber zum Glück recht weit vorn, da der Drilling recht groß war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Big.W
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 11.11.2006
Beiträge: 555
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 9:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ganze sieht mir danach aus alls ob ein Raubfisch Angler der nichts passendes dabei hatte es auch mal auf Karpfen VERSUCHEN wollte.
_________________
Don't kill what you love!
www.carpforce.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luecke3.0
Gewässerwart


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 1071
Wohnort: Holzhausen

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 11:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

@Big W
Und wo hat er dann den Boilie her!?
Mir sieht das eher danach aus, das jemand zu geizig war sich vernünftige Rigs zu kaufen, wohl mit anderen Haken schon Fische verloren hat und jetzt auf Nummer Sicher gehen wollte.
Ich glaube man sollte die Kontrollen etwas verschärfen oder sich zumindest die Montage zeigen lassen, denn auch mit Tauwurm am Drilling geht gar nicht!
Gruß
Lücke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
boliebader
Profi


Offline

Anmeldedatum: 22.04.2008
Beiträge: 326
Wohnort: Hagen a.t.w

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 1:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin
Das sehe ich genau so die Kontrollen sollten verschärft werden bei solchen Montagen ,und der mit so etwas erwischt wird der hat von Fischen überhaupt keine Ahnung, solche Leute dürften keine Rute mehr in die Hand bekommen , und wo der jenige seinen Schein gemacht hat das wäre auch mal ganz Interesannt zu erfahren , bei Neckermann aufm Wühltisch . Aber solche Idioten werden leider nicht erwischt . Aber ein gutes hat die Sache ja , der Karpfen ist endlich den Drilling los , wer weiß wie lange er den schon im Schlund hatte
_________________
Wir kommen wieder alle Tage keine Frage

-------------------------------------------------------
Gruß boliebader
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Shogun
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 1:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man es nicht mit eigenen Augen sehen würde, könnte man es nicht glauben!!!
In jedem Angelkurs lernt man, dass es verboten ist, mit Mehrfachhaken auf Friedfische zu angeln.
Was die volle Härte des Gesetzes angeht, meine Unterstützung sei Euch gewiss!
Nr.2 der "Allgemeinen Bestimmungen des OSFC" sagt aus, dass Zwillings.-u.Drillingshaken nur an künstlichen Ködern und Köderfischen erlaubt sind!

Fragt sich nur ob es einfach nur Dämlichkeit ist, oder tatsächlich Absicht.
Es gibt sogar welche die mit Köderfischen anfüttern. Mit LEBENDEN!!!

Man lernt nie aus Shocked Shocked Shocked
Nach oben
Big.W
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 11.11.2006
Beiträge: 555
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 3:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich auch schon versucht aber der futterplatz war hinterher RIESIG Twisted Evil Idea Twisted Evil Idea
_________________
Don't kill what you love!
www.carpforce.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus
Erfahrend


Offline

Anmeldedatum: 16.09.2009
Beiträge: 62
Wohnort: Hagen a.T.W.

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 4:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Drilling auf Karpfen gab es damals auch schon. Der Karpfen hatte hinterher keine Maullippen mehr. Er wurde auch abgeschlagen. Das war in Lengerich.
Zur Kontrolle: Wer ist denn bereit seine ausgelegten Montagen aus dem Wasser zu holen? Wenn man Pech hat kommen die Aufseher ja öfters am Tag vorbei.
Wer macht so etwas? Von uns Karpfenanglern ja wohl niemand. Ich tippe mal auf die von uns heißgeliebten Mitbürger aus dem Osten, denen ist es sowieso egal ist, wie Sie den Fisch aus dem Wasser bekommen.
Gewicht von 5 kg? Wohl mit Raubfischvorfach und einer Schnur zum Stippen geangelt? Wenn es wirklich eine ca. 0.30iger Schnur war, die hat ihre Tragkraft auch noch nach 10 Jahren. Eventuell kann derjenige keine Knoten binden.
Abgesehen davon, verhindern kann man gewisse Verfehlungen nicht. Die Strafen stehen dann sowieso nicht im Verhältnis zu dem was sich einige Angler erlauben. Es ist auch verboten mit lebenden Köfis zu fischen. Nur mal so am Rande.
Wenn es sich rumsprechen würde, daß auch Vereinausschlüße zur Debatte stehen wird sich vieleicht was ändern. Na ja die Hoffnung stirbt zuletzt.
In diesem Sinne große Fische und ein sachgemäßer Umgang damit, auch wenn sie für den Kochtopf sind.
Gruß
Klaus
_________________
Denn Sie wissen nicht was Sie tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lennard
Wissender


Offline

Anmeldedatum: 17.08.2007
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 6:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schon etwas seltsam!!

Aber man muss erstmal auf so eine Idee kommen, Drilling+ Haar.

Früher meinte mein Opa das die ein Drillingsvorfach nahmen , dort eine Kartoffel aufzogen um dann den Drilling dort reinzuziehen.
So haben die früher Karpfen gefangen.
Aber das hier ist schon sehr komisch Confused

Und das mit den Montagen einkurbeln ist gar nicht mal so unüblich, an Gewässern wop zb. Boilieverbote herschen wollen die Kontrolleure auch manchmal dein Rig sehen....
MFG
_________________
Gruss, Hemme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
boliebader
Profi


Offline

Anmeldedatum: 22.04.2008
Beiträge: 326
Wohnort: Hagen a.t.w

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 6:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin
Wieso Kochtopf Klaus ,ich denke eher für den Räucherofen aber man weiß ja nie wo die Fische immer so landen .Aber zur Kontrolle der Montagen das wäre vieleicht nicht das schlechteste , aber wann wirst du denn mal mehrere male am Tag kontrolliert Question Confused:Nach diesem Vorfall ,solche Leute haben Normalerweiße nichts im Verein zu suchen
_________________
Wir kommen wieder alle Tage keine Frage

-------------------------------------------------------
Gruß boliebader
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Schreiberling
Schriftführer


Offline

Anmeldedatum: 01.03.2008
Beiträge: 44
Wohnort: Überall

BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2009 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch schon komisch, auf was für Ideen manche kommen.

Hier mal ein kleiner Auszug aus unseren Gesetzen!

§ 56 Nds. FischG - Landesrecht Niedersachsen
(3) Die Vollzugsbeamten und die Fischereiaufseher sind befugt, jederzeit die beim Fischfang gebrauchten Fanggeräte, die Fanggeräte und Fische in Fischereifahrzeugen sowie Fischbehälter in Gewässern zu durchsuchen, Grundstücke zu betreten und Gewässer zu befahren.
§ 62 Nds. FischG - Landesrecht Niedersachsen
(1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
entgegen § 44 beim Fischfang verbotene Mittel oder Verfahren anwendet,
(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro geahndet werden.

(3) Geräte und Mittel, die bei einer Ordnungswidrigkeit benutzt worden sind, können eingezogen werden. § 23 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten ist anzuwenden.

Unsere Fischereiaufseher haben also kraft Gesetz doch schon so einige Möglichkeiten.

Twisted Evil Und eines ist sicher: Meine Stimme im Vorstand bekommt unser "Präsi" bei solch einem Vergehen.
Manchmal kann ich nur sagen: "wer lesen kann, ist klar im Vorteil"!
_________________
Zu Fuß geht schneller, als über den Berg!
Input ist das Wissen und die Macht von Morgen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gonzo
Angelpapst


Offline

Anmeldedatum: 13.11.2006
Beiträge: 740
Wohnort: wo mein Zelt hinpasst...

BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2009 7:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß garnicht, was ihr habt!

Mir wurde das schonmal so erklärt:"Dat häb wie immer so maked...!"
Allerdings nicht an unseren Gewässern!

Also irgendwo hat es dann auch mal ein Ende!
In unserem Verein wird ja schon ziemlich viel tolleriert, aber bei sowas ist schluss!
Ich finde gerade bei sowas sollten Alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden!
Im Vergleich zu anderen Vereinen sind wir eh noch recht human!
Ich habe auch schon von Vereinen gehört, die ein Mitglied rausgeschmissen haben, weil der die Fangvbegrenzung überschritten hat.
Ist vielleicht etwas übertrieben, zeigt aber Wirkung! Wink
_________________
Tradition ist nicht das Wahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
www.carpforce.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
boliebader
Profi


Offline

Anmeldedatum: 22.04.2008
Beiträge: 326
Wohnort: Hagen a.t.w

BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2009 10:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin moin
Ordnung muß sein ,sonst macht jeder was er will
_________________
Wir kommen wieder alle Tage keine Frage

-------------------------------------------------------
Gruß boliebader
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
SeeKuh
Wissender


Offline

Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 105
Wohnort: Wallenhorst/ Hollage

BeitragVerfasst am: Mo Apr 25, 2011 1:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Shogun hat Folgendes geschrieben:

Es gibt sogar welche die mit Köderfischen anfüttern. Mit LEBENDEN!!!


das ist dämlich die würden doch normalerweise wegschwimmen, da kann ich besser das geld so ins wasser werfen Very Happy
_________________
Das Leben ist kein forellenteich
Aber Geangelt wird trotzdem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forellengeier
Wissender


Offline

Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 185
Wohnort: 49170 Hagen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2012 8:10 pm    Titel: Drillinge auf Karpfen Antworten mit Zitat

Welche Klientel in unserem Verein fischt wohl mit solchen Montagen..... Twisted Evil
_________________
Die Dicksten sind im Schongebiet😉
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    OSFC Forum Foren-Übersicht -> Angeltechniken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group